Skip to main content

Technik und Motor

Stromerzeuger mit Benzinmotor

generator-kraftstoff

Bei den Verbrennermotoren eines Stromerzeugers kann zwischen 2-Takt- und 4 Takt-Motor unterschieden werden. Einen 2-Takt-Benzinmotor (Ottomotor) wird man zum Beispiel vom benzingetriebenen Rasenmäher oder einer Mofa kennen, der mit einem Benzin-Öl-Gemisch betankt wird.

Der 4-Takt-Benzinmotor benötigt hingegen nur normales Benzin (oder auch Superbenzin) und kommt daher ohne ein Benzin-Öl-Gemisch aus. Außerdem hat der 4-Takter in der Regel mehr Leistung als ein 2-Takt-Motor.

Dieser Motortyp verfügt über einen kleinen Extra-Tank, über den das nötige Schmieröl zugeführt wird. Zum Schutz vor Motorschäden haben nahezu alle Stromgeneratoren eine Ölmangelsicherung. Diese schaltet den Motor des Stromaggregats ab, wenn zu wenig Schmieröl im Öltank vorhanden ist.

 

Diesel und weitere Kraftstoffe

Neben Stromgeneratoren mit Benzinmotor gibt es auch solche, die von einem Dieselmotor angetrieben werden. Diese Stromerzeuger besitzen den Vorteil, dass sie effizienter arbeiten, damit weniger Kraftstoff verbrauchen und auf Dauerlast ausgelegt sind.

Grundsätzlich sind in leistungsstärkeren Stromerzeugern wie beispielsweise Notstromaggregaten eher Diesel- als Ottomotoren zu finden.

Der Betrieb mit Gas (Erdgas) stellt eine dritte Variante dar. Technisch bleibt der Aufbau des Stromaggregats identisch, nur der verwendete Kraftstoff ist eben Gas. Besonders beliebt ist das Gas-Stromaggregat auf dem Campingplatz.

 

Inverter als Allrounder

Konventionelle Stromerzeuger haben jedoch gemeinsam, dass sie unter Umständen für empfindlichere Elektronik in Verbrauchern weniger geeignet sein können. Dies liegt in der Güte des abgegebenen Stroms und in auftretenden Frequenzschwankungen begründet.

Haben Sie beispielsweise vor, einen Laptop oder ein Smartphone zu laden, wäre es sinnvoll in ein Inverter Stromaggregat zu investieren.

Diese Stromerzeuger werden in der Regel mit Benzin oder durch entsprechende Umbauten mit Gas betankt.



Ähnliche Beiträge